+43 512 550 500Mo-Do: 9:00-16:00 Uhr und Fr: 09:00-12:00 Uhr
 » Unternehmen » NEWS » 8 Regeln für mehr Sicherheit auf der Baustelle

Baustellenbesichtigung aus risikotechnischer Perspektive

Elektro Tesla baut High-Tech Zentrale

Rund 4,9 Millionen Euro investiert der Unternehmer Daniel Klipic in den neuen Firmensitz und unübersehbar wächst das neue Firmengebäude im Unternehmerzentrum Sistrans heran. Bereits im Juni 2023 soll die 1. Bauphase des neuen High-Tech Zentrums fertiggestellt sein. Höchste Zeit für eine gemeinsame Baustellenbesichtigung aus rsiskotechnischer Perspektive, denn die präventive Vermeidung von Arbeitsunfällen, Gesundheitsschäden oder Sachschäden dient jedem einzelnen Bauarbeiter, dem Bauherren selbst und in weiterer Folge der Gesellschaft und dem Gemeinwohl.

Risikomanagement auf der Baustelle

Viele Bauherren wissen nicht, dass sie auf der Baustelle selbst für die Arbeitssicherheit sowohl in der Planungsphase, jedoch insbesondere in der Umsetzungsphase verantwortlich sind. Daher ist es besonders wichtig, dass acht präventive Regeln für mehr Sicherheit auf der Baustelle immer wieder überprüft werden. Folgende Sicherheitsziele werden dabei fokusiert;

  1. Absturzkanten sichern
  2. Bodenöffnungen sofort schließen
  3. Krane vorschriftsmäßig bedienen
  4. Geeignete Leitern benützen
  5. Arbeiten nur auf sicheren Gerüsten
  6. Sichere Zugänge zu allen Arbeitsplätzen
  7. Persönliche Schutzausrüstung tragen
  8. Künetten, Gräben und Baugruben sichern

Elektro Tesla Unternehmensgruppe

Elektro Tesla wickelt die Elektroinstallation von großen Neubauten, die Sanierung von Wohnhäusern, komplette Notlicht- und Brandmeldeanlagen und den Umstieg auf LED ab. Mit einem funktionellen Lager und mehr Platz in Sistrans lassen sich auch der Zusammenbau von Schaltschränken und Wannenleuchten sowie internationaler Handel starten. Neben dem Handwerk fließen viel LED-Knowhow und Messtechnik in die Angebote ein. Als Bauträger aktiviert Tesla seine Partnerschaft mit einem Fertighaus-Hersteller. „Produziert wird in Sistrans natürlich emissionsfrei“, verspricht Klipic. Photovoltaik und eine öffentliche Ladestation für Elektroautos sind Ehrensache. Das Team darf wachsen: Elektrofachleute sind ebenso willkommen wie Planer, Messtechniker und Partieführer am Bau. 

Seit 2018 ist RIVEST für die versicherungstechnische Betreuung, Platzierung sowie für qualifiziertes Risiko- und Schadenmanagement ständig beauftragt.

Bildquelle © Christoph Nösig, Photography 
Copyright © RIVEST Holding GmbH, A – 6020 Innsbruck

Über den Autor: David Überbacher
Assistent der Geschäftsleitung, Junior Consultant. Seit 2018 aktiv im Unternehmen tätig. Hauptsächlich Zuständig für die Geschäftsfeldentwicklung im Großraum Wien und das digitale Erscheinungsbild.

Wir lieben Kekse!
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies sowie externe Plugins von Drittanbietern. Diese helfen uns, unsere Website zu verbessern und relevante, personalisierte Inhalte anzuzeigen. Wir bitten um Zustimmung für diese Cookies und Plugins. Weitere Informationen dazu finden sich im Datenschutzhinweis. Hinweis: Bei einem Klick auf Formulare, wird Google reCAPTCHA geladen.
Einstellungen
Alle akzeptieren