+43 512 550 500Mo-Do: 9:00-16:00 Uhr und Fr: 09:00-12:00 Uhr
 » Vermögensschutz

Sicherung des Privatvermögens

Privatvermögen über Generationen hinweg zu sichern und zu vermehren ist eine große Herausforderung. Politische Unruhen, steigende Energiepreise und inflationäre Tendenzen lassen die Finanzmärkte nicht zur Ruhe kommen. Nur echte Diversifikation und die richtige Vermögensstrategie machen den Unterschied aus. 

Inflation und steigende Zinsen?

Multi-Asset-Strategien, die stets eine ausgewogene und positive Performance anstreben und das unabhängig, ob die Märkte steigen oder fallen. Solche und ähnliche Tipps geben derzeit viele Finanzberater, jedoch ist das keine kurzfristige, sondern eine langfristig angelegte Vermögensstrategie, die unseren Kunden seit mehr als 20 Jahren exzellente Anlageerfolge, sowie eine deutlich positive Performance gebracht hat. 

Wagnisfragen wie, Risikoappetit, Anlagehorizont und Risikoausgleich dürfen nicht kurzfristig, sondern müssen langfristig beantwortet und alle Risikoprozesse eingehalten werden, dann passt es.

Verschiedene Anlageklassen und Inflation

Wie investieren die Profis?

Der Stiftungsfonds von der renommierten US-Universität Yale ist stets bestrebt, hohe infaltionsbereinigte Renditen zu erzielen.

Der Stiftungswert stieg von 31,2 Milliarden US-Dollar am 30 Juni 2020 auf 42,3 Milliarden US-Dollar am 30. Juni 2021. In den letzten 30 Jahren haben die Investitionen von Yale eine beispiellose Rendite von 13,6 % pro Jahr erzielt.

Die langfristige Anlagepolitik, die auf Aktien und dem Glauben an Diversifikation basiert, untermauert den Anlageerfolg der Universität. Quelle: Yale Investments Office

Die besten Anlageklassen

3 häufige Kardinalfehler sind..

  1. Keine Vermögensstrategie: Eine sorgfälltige Analyse der persönliche Ziele und Wünsche, sowie der finanziellen Situation ist der Kern jeder guten Vermögensstrategie. 
  2. Sich überschätzen und abweichen: Disziplin ist extrem wichtig. Gerade in guten Zeiten neigen Anleger dazu, das Risiko zu unterschätzen, weichen von der Strategie ab und gehen dabei zu hohe Risiken ein. 
  3. Mangelnde Streuung, Gier und Panik: Gefährlich ist die Konzentration auf Einzeltitel, oder eine schlechte Anlageklassenverteilung. Das Chancen-Risiko-Verhältnis ist viel besser, wenn das Portfolio gut diversifiziert und breit gestreut ist.

Starten statt warten, je früher desto besser

5 wichtige Grundsätze sind..

  1. Ein Privatvermögen ist nach denselben Grundsätzen zu managen wie ein Familienunternehmen.
  2. Hohe Renditen sind nicht das oberste Ziel. Die richtige Vermögensstrategie macht den Unterschied aus.
  3. Nur Kontinuität und Disziplin in der festgelegten Vermögensstrategie bringen langfristig gesicherte Erträge.
  4. "Do it yourself" ist risikoreich und nur für Anleger die über umfangreiches Wissen, Zeit und Erfahrung verfügen geeigent.
  5. Vorsicht bei "Alles unter einem Dach" - niemand darf sich selbst kontrollieren. Diversifikation auch bei Banken, Finanz- und Vermögensberatern. 

Beispiel: Basisstrategie und diversifiziertes Anlageportfolio

Beratungstermin vereinbaren

Wenn Sie einen Beratungstermin vereinbaren wollen, rufen Sie uns am besten gleich an.
Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.   +43 512 550 500

Wir lieben Kekse!
Um Ihnen das bestmögliche Surf-Erlebnis zu bieten, verwenden wir eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern. Diese helfen uns, unsere Website zu verbessern und Ihnen relevante, personalisierte Inhalte anzuzeigen. Wir bitten um Ihre Zustimmung für diese Cookies. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie im Datenschutzhinweis.
Einstellungen
Alle akzeptieren