25 Jahre RIVEST, ein eigentümergeführtes Unternehmen - News - Rivest GmbH

News

25 Jahre RIVEST, ein eigentümergeführtes Unternehmen

"Eigentümergeführtes Unternehmen",
  was bedeutet das eigentlich?


Das seit 25 Jahren in der Hand des Eigentümers Clemens Reitz geführte Unternehmen RIVEST legt großen Wert auf persönliche und nachhaltige Betreuung seiner Kunden.

Was aber bedeutet eigentlich „eigentümergeführt“, wenn von RIVEST gesprochen wird? Für die Beantwortung der Frage stellen Sie sich bitte ein Unternehmen vereinfacht als große Immobilie vor. In den meisten Immobilien hat ein vom Eigentümer angestellter "Manager" die Verwaltungshoheit inne. Bei einer großen Immobilie zum Beispiel wäre der Manager der „Hausmeister", der von den Eigentümern des Hauses den Auftrag erhalten hat, die Immobilie durch Pflege und Renovierungen in Schuss zu halten. Eigentümergeführt wäre diese Immobilie also dann, wenn sich der Hauseigentümer höchst persönlich um seine Immobilie kümmert. Und somit wird klar: Der Unterschied zwischen managergeführten und eigentümergeführten Unternehmen ist riesig! In welcher Immobilie würden Sie – wenn wir bei unserem Vergleich bleiben – lieber wohnen?

Heutzutage ist es allerdings die Regel, dass Großkonzerne, Versicherungen und Banken nicht mehr eigentümergeführt sind. Die „Hausmeister“, d. h. die Manager wechseln häufig ihre Stellen. Ihr Interesse am Unternehmen ist zeitlich begrenzt. Dies soll allerdings kein schlechtes Licht auf Manager allgemein werfen! Angestellte Manager (z. B. Vorstände und Geschäftsführer) sind meist sehr erfahrene, integre und kompetente Führungs-persönlichkeiten, die langfristig orientiert im Sinne ihres Unternehmens agieren.

Doch gerade in der Finanz- und Versicherungswirtschaft, insbesondere im Bankensektor, wurden in letzter Zeit immer öfter negative Beispiele publik. Angestellte Manager waren nur daran interessiert, hohe Bonuszahlungen und kurzfristige Profitziele zu erreichen. Dabei gingen sie aber für die Unternehmen teilweise existenzbedrohend hohe Risiken ein. Dieses Risikoverhalten kann zu Erfolg und mehr Profit führen – allerdings vorausgesetzt, man lässt sich nicht erwischen! Fliegt aber alles auf, kann der Manager zwar gefeuert werden, das Unternehmen bleibt allerdings auf dem langfristigen materiellen und Reputationsschaden sitzen. Den größten Schaden trägt das Unternehmen selbst, die Arbeitnehmer und natürlich die Eigentümer davon, die dafür finanziell und persönlich haften. In nicht wenigen Fällen ist der Staat, also schlussendlich die Steuerzahler, der Rettungsanker in letzter Not gewesen!

Dass dieses Gebaren der profitgierigen Manager in der Finanz- und Bankenwirtschaft zu einem immensen Vertrauensverlust bei Kunden und Anlegern geführt hat, ist nicht verwunderlich. Doch jedes Unternehmen ist nur so erfolgreich, wie es auch zufriedene und erfolgreiche Kunden hat. Das Kundenvertrauen ist in der Finanz- und Versicherungswirtschaft die wichtigste Basis für nachhaltigen unternehmerischen Erfolg. Doch in kaum einer anderen Branche ist dieses Vertrauen so schnell verspielt wie in der Finanz- und Versicherungswirtschaft. Hier geht es schließlich um Geld – um das Geld der Kunden! Wer dem Unternehmen und den handelnden Personen nicht hundertprozentig vertraut, wird kein glücklicher, langfristiger Kunde. Und hier schließt sich der Kreis: Denn Vertrauen ist der Anfang und das Ende.

An dieser Stelle kommt das eigentümergeführte Unternehmen wieder ins Spiel: Ein Eigentümer, der selbst die Geschicke seines Unternehmens lenkt, wird niemals die langfristig ausgerichteten Fundamente seines Unternehmens aufs Spiel setzen und das Vertrauen seiner Kunden missbrauchen – schon gar nicht wegen kurzfristig gedachter Profitoptimierung.

Deshalb legen wir bei der RIVEST Management Gruppe besonderen Wert auf die Tatsache, dass seit der Gründung vor 25 Jahren der Eigentümer die Fäden im Hintergrund zieht: Clemens Reitz als Gründer und Mehrheitseigentümer stellt persönlich sicher, dass Verantwortung übernommen wird und die Unternehmenskultur in allen Belangen für das Wohl der Kunden eingehalten wird. Unser Unternehmen ist nur nachhaltig erfolgreich, wenn unsere Kunden nachhaltige Absicherungskonzepte erhalten und positive Anlageerfolge erzielen. Nur zufriedene Kunden werden unser Haus ihren Verwandten und Freunden empfehlen und so das weitere Wachstum unserer Unternehmensgruppe tragen.

RIVEST GmbH
Sparkassenplatz 2. 2. Stock
A - 6020 Innsbruck
Tel:. +43 (0)512 550 500
Fax.: +43 (0) 512 550 500 555
Email.: info@rivest.at
Web.:   www.rivest.at

    Impressum | Infos laut ECG/MG | AGB |
    © RIVEST Management Gruppe | made by mediawerk
    Rivest GmbH
    Sparkassenplatz 2/2. Stock . 6020 Innsbruck
    Goldenes Quartier . Tuchlauben 7a/5 . 1010 Wien
    T +43 512 550 500
    T +43 1 25 300 25 155
    F +43 512 550 500 555
    F +43 1 25 300 25 25
    E
    E kundenservice.wien@rivest.at